Aileen Berghold, M.Sc.

Lebenslauf

 

Akademischer Werdegang

2013-2017

Masterstudium der Gesundheitsökonomie (M.Sc.) an der Universität zu Köln (Thesis: „Raum für Politik: Prozesse, Formen und Strategien politischer Beteiligung ehemaliger Freiwilliger internationaler Freiwilligendienste“)

2011

Study Abroad Programme (STAP) an der Universidad ESAN (Lima, Peru)

2008-2012

Bachelorstudium der Gesundheitsökonomie (B.Sc.) an der Universität zu Köln (Thesis: „Faint Heart Never Won Fair Lady: Welche Bedeutung haben prosoziale Eigenschaften und moralisches Verhalten in der kurz- und langfristigen Partnerwahl?“)

 

Berufliche Tätigkeiten

seit 07/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin ceres, Universität zu Köln

2018-2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln innerhalb der Studiengruppe CIRCL- Cologne Image Reading Center and Laboratory (klinische Netzhautforschung)

2017-2018

Korrekturassistentin der Prüfung „Unternehmens- und Wirtschaftsethik“ am Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensentwicklung und Wirtschaftsethik der Universität zu Köln

2014-2018

Studentische Mitarbeiterin (SHK) innerhalb der Studiengruppe CIRCL - Cologne Image Reading Center and Laboratory (klinische Netzhautforschung) im Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln

2013

Medizinische Assistentin im Mure Memorial Hospital (Nagpur, Indien) innerhalb eines entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) (Bonn)

Publikationen

Altay L, Subiras X, de Motta LL, Schick T, Berghold A, Hoyng CB, den Hollander AI, Fauser S, Sadda SR, Liakopoulos S. (2020). Genetic and environmental risk factors for extramacular drusen. Molecular Vision – Biology and Genetics in Vision Research, 26:661-669, eCollection 2020