Dr. med. Annic Weyersberg

Lebenslauf

 

Akademischer Werdegang

01/2005

Promotion zum Dr. med.

10/1994-11/2001

Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

Berufliche Tätigkeiten

seit 10/2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsstelle Ethik der Universitätsklinik zu Köln

10/2011-06/2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätskinderklinik Köln im Bereich Pädiatrische Nephrologie, Immunologie und Hypertensiologie

07/2009-06/2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätskinderklinik Köln im Bereich Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie

11/2005-05/2009

Expert in Secondment bzw. Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA), London, Großbritannien - Tätigkeitsschwerpunkt: Vorbereitung und Umsetzung der Kinderarzneimittelverordnung

02/2005-10/2005

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Pädiatrischen Netzwerks des Koordinierungszentrums für Klinische Studien der Universitätsklinik Köln Tätigkeitsschwerpunkt: Beratung und Koordination pädiatrischer Studien

07/2002-01/2005

Ärztin im Praktikum und im Anschluss Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätskinderklinik Kölnim Bereich Pädiatrische Endokrinologie, Nephrologie und Pneumologie-Allergologie

Mitgliedschaften

  • Dt. Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin
  • Mitglied der Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln (seit 2008)
  • Vorstandsmitglied des ZKS - Zentrum Klinische Studien der Universität zu Köln (2009-2012)

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

Herold R, Weyersberg A, Saint Raymond A: „Better Medicines for Children“. In: Die Mitteilungen von GPOH und KPOH, eds Creutzig U, p4 doi:10.1591/poh.mitteilungen.20070601.1

Welzing L, Harnischmacher U, Weyersberg A, Roth B.:  Consequences of the Directive 2001/20/EC for Investigator Initiated Trials in the Paediatric Population – A field report. Eur J Pediatr. 2007 Nov;166(11):1169-76. Epub 2007 Feb 27

Licht C, Weyersberg A, Heinen S, Stapenhorst L, Devenge J, Beck B, Waldherr R, Kirschfink M, Zipfel PF, Hoppe B. Successful Plasma Therapy for Atypical Hemolytic Uremic Syndrome (aHUS) caused by Factor H Deficiency Owing to a Novel Mutation in the Complement Cofactor Protein Domain 15. Am J Kidney Dis. 2005Feb;45(2):415-421

Buchbeiträge

Schönau, Naumann, Längler, Beuth: "Pädiatrie Integrativ – konventionelle und komplementäre Therapie“, Urban & Fischer, 2004

Vorträge

Arzneimittel für Neugeborene – ein langer Weg – Symposium Forschung und Arzneimittelentwiclung für Neugeborene, Berlin – 04/2011

The EU Paediatric Regulation – Better Medicines for Children – Workshop: Tailormade Drug Treatment for Children, Leiden, Holland – 10/2007

The Paediatric Regulation – Lecture Department of Pharmacology & Trinity Centre for Health Sciences, St Jame’s Hospital, Dublin, Irland – 04/2007

Paediatric Medicines Information Leaflets – 35th European Symposium on Clinical Pharmacy, Wien, Österreich – 10/2006

Implementing the Paediatric Regulation – EMEA view – DIA Workshop on Pharma Legislation, Kopenhagen, Dänemark – 09/2006

European Union Legislation – Workshop: Addressing the Barriers to Pediatric Drug Development – The National Academies, Forum on Drug Discovery, Development and Translation, Washington, USA – 06/2006

Paediatric Medicines – The New European Legislation – Deutsche Gesellschaft für Regulatory Affairs, Bonn – 05/2006

Paediatric Regulation Principles – Faculté de Pharmacie de Châtenay-Malabry, Paris – 02/2006