Prof. Dr. Rita Schmutzler erhält Deutschen Krebspreis

Prof. Dr. Rita Schmutzler wurde auf dem 34. Deutschen Krebskongress in Berlin mit dem Deutschen Krebspreis in der Sparte "Translationale Forschung" ausgezeichnet. Der von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Krebsstiftung gestiftete Preis zählt zu den höchsten Auszeichnungen in der deutschen Onkologie.

Seit Jahren ist die Direktorin des Zentrums Familiärer Brust- und Eierstrockkrebs der Uniklinik Köln auch bei ceres aktiv und maßgeblich an mehreren Projekten beteiligt. Hierzu zählen insbesondere die Expertengruppe "Risikoadaptierte Prävention von erblich bedingtem Brustkrebs RiskAP" und der Forschungsverbund "Gesundheitskompetenz von Risikopersonen – Von der Information zum Handeln RisKomp".

Nähere Informationen zur Ehrung finden Sie auf den Seiten der Uniklinik Köln.