Gesund im Netz: Neue Videos erweitern Orientierungshilfe für Online-Gesundheitsinformationen um kultursensible Aspekte

Gemeinsam mit der Hochschule für Gesundheit in Bochum hat ceres im Forschungsprojekt "Orientierungshilfen im Umgang mit Gesundheitsinformationen im Internet" (OriGes II) erforscht, wie Gesundheitsinformationen kultur- und diversitätssensibel aufbereitet werden können.

Entstanden sind dabei vier Filme, die zu den Themen Pflegeversicherung, häusliche Gewalt, Rassismus und palliative Versorgung am Lebensende produziert wurden. Die Videos sind in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Kurdisch, Persisch und Somali verfügbar.

Nach ihrer ersten Präsentation am 24. September 2022 auf dem Stadtteilfest Bochum-Hustadt, sollen die Videos auch auf dem YouTube-Kanal der Hochschule und dem jfc Medienzentrum e.V. sowie auf der Website des Stadtteillabors und den Webseiten www.gesund-im-netz.net und www.klick2health.net des OriGes-Projekts veröffentlicht werden.

Mehr Informationen finden Sie in der aktuellen Pressemitteilung sowie hier.