Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Florian Wieczorek, M.Sc.

ceres

Projektkoordination NoWa

 

Kontakt

f.wieczorek [at] uni-koeln.de

+49 (0) 221-47089119

+49 (0) 221-47089101

Florian Wieczorek studierte Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität Konstanz (B.A.) und schloss sein Studium mit dem Masterprogramm Politics, Economics and Philisophy an der Universität Hamburg ab (M.Sc.). Nach einem zweijährigen Schuleinsatz im Rahmen des Teach First Deutschland Fellowprogramms begann er seine andauernde Dissertation zum Thema Rechtfertigung sozialer Ordnung an der Universität Hamburg. Seit September 2017 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Koordinator des Forschungsprojekts Normen im demographischen Wandel (NoWa) bei ceres. Seine Forschungsinteressen sind insbesondere Rechtfertigung in Theorien des öffentlichen Vernunftgebrauchs, Politischer Realismus und Normenforschung.