Digitalisierung

Themenschwerpunkt:
Gesundheit und Gesellschaft im Digitalen Zeitalter

Hintergrund

Digitale Technologien haben in den letzten Jahrzehnten vermehrt Einzug in zentrale Lebens- und Gesellschaftsbereiche gehalten. Sie verändern dabei nicht nur das Wirtschaftsleben, die Arbeitswelt und die private Kommunikation, sondern auch den Gesundheitssektor grundlegend. Bei der Erschließung des Phänomens fehlt es bislang jedoch an einer ganzheitlichen Perspektive auf die digitalen Transformationsprozesse.

Ziele

Ziele der Arbeit innerhalb des Schwerpunkts sind die wissenschaftliche Aufbereitung und Begleitung des Prozesses der digitalen Transformation in zentralen Gesellschaftsbereichen und insb. im Gesundheitswesen. Die wissenschaftliche Aufarbeitung erfolgt in inter- und transdisziplinärer sowie partizipativer Forschung mit dem Ziel der langfristigen Weitergabe des gewonnenen Wissens an die Gesellschaft.

Kontakt

Marc Jannes, M.Sc. (Moderator)

ceres – Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health
Universitätsstr. 91
50931 Köln

+49 (0)221 470-89117
marc.jannes[at]uk-koeln.de

Die aktuelle Studie "Digitale Selbstbestimmung" können Sie hier kostenfrei herunterladen.