Alternsforschung

Themenschwerpunkt:
Altern und demographischer Wandel

Hintergrund

Wir leben in einer Gesellschaft des stetig länger werdenden Lebens. Lebensbereiche wie Gesundheitsversorgung, Ausbildungswesen, Arbeitswelt, Wohnen und Kultur stehen angesichts einer immer höheren Lebenserwartung vor neuen inhaltlichen und strukturellen Herausforderungen. Daneben wird das Altern auch immer unterschiedlicher und umfasst zunehmend verschiedene Lebensentwürfe.

Ziele

Der Schwerpunkt analysiert die Vielfalt der Lebenswirklichkeiten unter Zugrundelegung einer Lebensverlaufsperspektive. Mit sowohl theoretisch-konzeptionellen als auch empirischen Ansätzen werden die Auswirkungen des Alterns auf diverse Lebenswelten analysiert und die Einflussfaktoren auf die Lebensqualität hochaltriger Menschen erforscht.

Kontakt

Anna Janhsen (Moderatorin)

ceres – Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health
Universitätsstr. 91
50931 Köln

+49 (0)221 470-89103
anna.janhsen[at]uk-koeln.de


Sprecherin

Prof. Dr. Susanne Zank

Humanwissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Rehabilitations-wissenschaftliche Gerontologie

Stellvertretetender Sprecher

Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Seminar für Sozialpolitik