Gesundheitskompetenz 

Gesundheitskompetenzen in Deutschland (HEALSEE)

Dauer: 01/2012–12/2015

Projektleitung


Prof. Dr. med. Stephanie Stock

Projektbeteiligte


Prof. Dr. Claus Wendt (Universität Siegen)

Hintergrund und Ziele

Gesundheitskompetenzen (GK) spielen eine zentrale Rolle bei der Frage, ob BürgerInnen Zugang zu adäquater Gesundheitsversorgung erhalten und sich im Gesundheits-system zurechtfinden können.

Zahlreiche Studien bringen ein geringes Niveau an GK mit einem schlechteren Gesundheitszustand, verminderten Selbstmanagementfähigkeiten sowie einer erhöhten Frequentierung von Notfallambulanzen und vermeidbaren Hospitalisierungen in Zusammenhang.

Für das deutsche Gesundheitswesen sind bisher keine repräsentativen Daten zu populationsbezogenen GK vorhanden.

Forschungsziele:

  • Identifikation der GK-Niveaus von älteren Bevölkerungsgruppen (>40 Lebensjahr) und deren sozialen Netzwerken
  • Identifikation des Einflusses der GK auf das Krankheits- und Entscheidungsverhalten
  • Analyse des Zusammenhangs zwischen dem GK-Niveau älterer Bevölkerungsgruppen und deren Gesundheitsstatus, Lebensqualität und Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen
  • Einordnung der Rolle von GK im sozialen Netzwerk