Lecture Series Fall Term 2013/2014

Gutes Leben in einer alternden Gesellschaft?

Die Ringvorlesung fand 2013 im Rahmen des Wissenschaftsjahres „Die demografische Chance“ statt. Hochschulen und Forschungseinrichtungen organisierten bundesweit Veranstaltungen, in denen diskutiert wurde, wie sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den demografischen Veränderungen stellen und sie für sich nutzen können.

In einer zweisemestrigen fächerübergreifenden Ringvorlesung diskutierten Dozentinnen und Dozenten des Kompetenzfeldes „Altern und Demografischer Wandel“ der Universität zu Köln die Frage, ob und wie „Gutes Leben in einer alternden Gesellschaft?“ möglich ist.

Die Vorlesungsreihe richtete sich an Studierende und WissenschaftlerInnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Datum
Immer dienstags, 14-täglich während des Wintersemesters

Starttermin
29.10.2013

Zeit
18:00 – 19:30 Uhr

Ort
Forum Volkshochschule im Museum, Cäcilienstr. 29-33, 50676 Köln


 

Programm

29. Oktober 2013

„Leben und Sterben, wo ich hingehöre“ – mehr als ein Traum

Prof. Dr. Hartmut Meyer-Wolters 
Pädagogisches Institut 1 für Bildungsphilosophie, Anthropologie und Pädagogik der Lebensspanne/Cefas

5. November 2013

Makroökonomische Konsequenzen des demografischen Wandels

Prof. Dr. Alexander Ludwig
CMR - Center for Macroeconomic Research


19. November 2013

Die seelischen Grundlagen der „demenzfreundlichen Kommune“

Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt
Seminar für Sozialpolitik, Universität zu Köln

3. Dezember 2013

Demografischer Wandel in der Arbeitswelt

Prof. Dr. Mathilde Niehaus
Professur für Arbeit und berufliche Rehabilitation, Universität zu Köln


17. Dezember 2013

End-lich leben

Dr. med. Klaus Maria Perrar
Zentrum für Palliativmedizin, UK Köln

7. Januar 2014

Alternde Familien und Pflegebedürftigkeit

Prof. Dr. Susanne Zank
Rehabilitationswissenschaftliche Gerontologie, Universität zu Köln


21. Januar 2014

Mobilität im Alter

Prof. Dr. med. Rüdiger Mielke
Neurowissenschaften und Rehabilitation, Universität zu Köln

4. Februar 2014

Gutes Altern als Aufgabe

Prof. Dr. med. Dr. phil. Daniel Schäfer
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität zu Köln